Kaffeehausgast in Wien nach Streit mit drei Promille festgenommen

Wien (APA) - Ein 45-jähriger Gast eines Kaffeehauses in Wien-Favoriten ist Sonntagabend nach einem Streit mit einem anderen Gast festgenomme...

Wien (APA) - Ein 45-jähriger Gast eines Kaffeehauses in Wien-Favoriten ist Sonntagabend nach einem Streit mit einem anderen Gast festgenommen und wegen schwerer Nötigung angezeigt worden. Zum Grund der Auseinandersetzung befragt werden konnte der Beschuldigte bisher nicht: Der Amtsarzt bescheinigte ihm 3,02 Promille.

Im Cafe befanden sich gegen 20.00 Uhr nur drei Gäste: der 45-jährige österreichische Staatsbürger, ein 56-Jähriger und ein Lokalmitarbeiter, der den Streit hautnah mitbekam. „Laut dem Kellner dürfte der Grund dafür eine Frau gewesen sein“, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös. Der 45-Jährige drohte dem 56-Jährigen mehrmals, er werde ihn umbringen. Der Angegriffene betonte gegenüber der Polizei, er kenne weder den 45-Jährigen, noch den Grund für dessen Aggression, und über die Frau wisse er auch nichts.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren