Schulabriss sorgte für Verkehrsstillstand in Innsbruck

Der Abriss des Gymnasiums Sillgasse hat am Samstag den Verkehr in der Innsbrucker Innenstadt teilweise lahmgelegt. Da sich die Abbrucharbeit...

Der Abriss des Gymnasiums schreitet voran.
© Michael Kristen

Der Abriss des Gymnasiums Sillgasse hat am Samstag den Verkehr in der Innsbrucker Innenstadt teilweise lahmgelegt. Da sich die Abbrucharbeiten vom Innenhof in Richtung Fassade verlagerten, wurde die Sillgasse auch für Fußgänger gesperrt. Riesige Staubwolken hingen über der Straße, mit haushohen Planen und viel Löschwasser versuchte man den Staub einzudämmen. Die Bauarbeiten zogen auch zahlreiche Schaulustige an. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte