Notre Dame - Österreichische Spitzenpolitiker geschockt

Wien (APA) - Durchwegs traurig reagiert die österreichische Spitzenpolitik auf den Brand in der Pariser Kathedrale Notre Dame. Bundeskanzler...

Wien (APA) - Durchwegs traurig reagiert die österreichische Spitzenpolitik auf den Brand in der Pariser Kathedrale Notre Dame. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sprach von schockierenden Bildern und drückte seine Hoffnung aus, dass niemand verletzt wurde.

Nämlichen Wunsch hatte Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ), der ferner auf Twitter meinte: „Meine Gedanken sind in Frankreich bei diesem einzigartigen Wahrzeichen.“ SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner twitterte: „Was sich in Paris gerade abspielt ist in Worte kaum zu fassen.“ Ihre Gedanken seien bei den Einsatzkräften und der Pariser Bevölkerung.


Kommentieren