Betrunkener kollidierte vor Amraser Tunnel mit Sattelschlepper

Der 24-jährige Lenker verletzte sich bei dem Aufprall und wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv.

Der Pkw-Lenker wurde unverletzt in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.
© zeitungsfoto.at

Innsbruck – In die Klinik Innsbruck musste am frühen Montagabend ein 24-jähriger Autofahrer eingeliefert werden, der in Innsbruck auf einen Sattelschlepper aufgefahren war. Gegen 17.45 Uhr war der Mann auf der A12 in Richtung Kufstein unterwegs, als es kurz vor dem Amraser Tunnel zu der Kollision kam. Sein Wagen drehte sich und kam auf dem äußersten linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Der 24-Jährige zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu, ein Alkotest verlief positiv. Beide beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte