Notre Dame - Französische Flagge auf Wiener Präsidentschaftskanzlei

Wien/Paris (APA) - Nach der Brandkatastrophe in der Pariser Kathedrale Notre Dame hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Zeichen d...

Wien/Paris (APA) - Nach der Brandkatastrophe in der Pariser Kathedrale Notre Dame hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Zeichen der Solidarität Österreichs mit dem französischen Volk auf der Präsidentschaftskanzlei die französische Flagge hissen lassen. In einem Brief drückte das österreichische Staatsoberhaupt seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron seine Anteilnahme aus.

Auf Facebook bezeichnete Van der Bellen Notre Dame als „ein wichtiges Symbol unserer gemeinsamen europäischen Kultur“. Die Anteilnahme aus Europa und aller Welt zeige, „dass uns unser gemeinsames geistiges und kulturelles Erbe viel bedeutet“. Die Brandkatastrophe bewege Millionen Menschen über Grenzen hinweg, in ganz Europa und weit darüber hinaus.

Für den Bundespräsidenten ist es „tröstlich, dass bei diesem schrecklichen Unglück keine Menschenleben zu beklagen waren und etliche besonders bedeutende Kulturgüter vor der Zerstörung bewahrt werden konnten.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren