Bosnien: Drei Jahre Haft für IS-Kämpfer

Sarajevo (APA) - Ein Gericht in Sarajevo hat am heutigen Mittwoch einen früheren IS-Kämpfer zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Urteil wurde...

Sarajevo (APA) - Ein Gericht in Sarajevo hat am heutigen Mittwoch einen früheren IS-Kämpfer zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Urteil wurde laut Medienberichten in Sarajevo verkündet, nachdem der angeklagte Munib Ahmetspahic eine Vereinbarung über die Schuldzusage mit der Staatsanwaltschaft erzielt hatte.

Die Anklage warf Munib Ahmetspahic vor, sich zwischen 2013 und 2018 als IS-Kämpfer in Syrien und dem Irak aufgehalten zu haben. Er soll auch Reisen anderer bosnischer Bürger nach Syrien mitorganisiert haben.

Ahmetspahic wurde im vergangenen November auf dem Flughafen von Sarajevo festgenommen. Seitdem befindet er sich in Haft. Nach früheren inoffiziellen Informationen sollen 240 Personen aus Bosnien zu Extremisten nach Syrien und in den Irak gereist sein. In Bosnien gelten seit 2014 verschärfte Gesetze, die die Mitgliedschaft im IS und anderen extremistischen Organisationen unter Strafe stellen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren