Deutsche bei Skiunfall mit Fahrerflucht in Tirol verletzt

Sölden (APA) - Eine 50-jährige Deutsche ist am Mittwoch beim Skifahren am Rettenbachferner in Sölden (Bezirk Imst) verletzt worden. Die Frau...

Sölden (APA) - Eine 50-jährige Deutsche ist am Mittwoch beim Skifahren am Rettenbachferner in Sölden (Bezirk Imst) verletzt worden. Die Frau wurde von einem Snowboarder angefahren. Beide kamen daraufhin zu Sturz, berichtete die Polizei. Der Snowboarder fuhr nach dem Zusammenstoß einfach weiter, ohne seine Identität bekannt zu geben.

Die Deutsche erlitt eine Schlüsselbeinfraktur. Sie wurde von der Pistenrettung erstversorgt und dann mit dem Notarzthubschrauber in eine Tagesklinik nach Mils geflogen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren