Karfreitag: Papst und Oberrabbiner Roms tauschen Feiertagsgrüße aus

Vatikanstadt (APA) - Papst Franziskus und der Oberrabbiner Roms, Ricardo Di Segni, haben sich gegenseitig frohe Feiertage gewünscht. Dieses ...

Vatikanstadt (APA) - Papst Franziskus und der Oberrabbiner Roms, Ricardo Di Segni, haben sich gegenseitig frohe Feiertage gewünscht. Dieses Jahr überschneiden sich das christliche Osterfest und das jüdische Pessach. „Möge der Gott der Barmherzigkeit euch mit seinem Segen begleiten und Frieden und Versöhnung gewähren“, schrieb der Papst laut der vatikanischen Zeitung „Osservatore Romano“ (Freitag).

Di Segni dankte Franziskus und wünschte seinerseits „Freude, Seelenruhe und Gesundheit“. Beide lobten die guten gegenseitigen Beziehungen und die Zusammenarbeit der Religionen.

Weltweit feiern mehr als 15 Millionen Juden ab Freitagabend das einwöchige Pessach-Fest. Pessach erinnert an den Auszug der Israeliten aus Ägypten und die Befreiung aus der Sklaverei. Pessach (auch Passah, Pascha) ist eines der wichtigsten Familienfeste.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren