Karate: Buchinger verletzte sich bei Turnier in Rabat am Knie

Rabat (APA) - Die frühere Karate-Weltmeisterin Alisa Buchinger ist am Samstag in Marokko im Krankenhaus gelandet. Die Salzburgerin zog sich ...

Rabat (APA) - Die frühere Karate-Weltmeisterin Alisa Buchinger ist am Samstag in Marokko im Krankenhaus gelandet. Die Salzburgerin zog sich beim Premier-League-Turnier in Rabat laut Angaben ihres Trainers Manfred Eppenschwandtner während eines Kampfes Verletzungen am Schienbein und am Knie zu. Das gab der österreichische Verband Karate Austria am Samstag via Aussendung bekannt.

Das Unglück passierte demnach bei einer Ippon-Wertung gegen die Dänin Katrine Pedersen, die sich gegen die angeschlagene Österreicherin mit 5:3 durchsetzte. „Gleich nach dem Kampf wurde Buchinger verarztet und ins Spital von Rabat gebracht“, sagte Eppenschwandtner. Laut dem Betreuer ist jenes Knie betroffen, das Buchinger schon im vergangenen Jahr zu einer Pause gezwungen hatte.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren