Boxen: Zweiter positiver Dopingtest für WM-Herausforderer Miller

London (APA/sda/AFP) - Der US-Boxer Jarrell Miller darf am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden nicht gegen den englischen Schwergewi...

London (APA/sda/AFP) - Der US-Boxer Jarrell Miller darf am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden nicht gegen den englischen Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua um die Titel von WBA, IBF und WBO kämpfen. Der 30-Jährige lieferte laut dem Promoter von Miller eine zweite positive Dopingprobe ab. Beim jüngsten Test wurde Wachstumshormon nachgewiesen, zuvor war es die Substanz Endurobol gewesen.

Ein neuer Gegner Joshuas soll in der kommenden Woche bekanntgegeben werden. Miller gab die Einnahme verbotener Substanzen mittlerweile zu. „Ich habe meine Familie und mein Team verletzt. Dafür werde ich nun die Verantwortung tragen. Doch ich verspreche, dass ich stärker zurückkommen werde“, sagte der Ex-Kickboxer, der schon in dieser Karriere positiv getestet worden war.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren