Eishockey: KAC glich EBEL-Finale 2 - Meinungen

Klagenfurt (APA) - Meinungen zu KAC - Vienna Capitals (3:2) (via Sky):...

Klagenfurt (APA) - Meinungen zu KAC - Vienna Capitals (3:2) (via Sky):

Petri Matikainen (Trainer KAC): „Wir werden Spiel für Spiel besser. Die Balance hat gestimmt. Im dritten Drittel waren wir zu passiv, aber auch das gehört dazu. Vielleicht langweilt ihr euch schon, wenn ich sage, wir müssen besser werden, aber das ist einfach so. Wir spielen gegen eine tolle Mannschaft und es ist nie vorbei, bevor es nicht vorbei ist.“

Dave Cameron (Trainer Vienna Capitals): „Unsere Special Units waren die ganze Zeit am Eis. Die Refs haben sich schon zu wichtig gemacht in diesem Spiel, ich will nicht darüber reden. Wir haben nicht aufgegeben und sind knapp vor dem Ausgleich gewesen. Jetzt brauchen wir Ruhe und müssen wieder zu Kräften kommen.“

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren