Bienenhaus in Rohrberg abgebrannt

Ein Bienenzüchter in Rohrberg wollte mit dem Rauch eines brennenden Stücks Zeitungspapier seine Bienen ruhigstellen.

Derzeit ist die Feuerwehr noch vor Ort um einen eventuellen Waldbrand zu vermeiden.
© ZOOM.TIROL

Rohrberg – Am Samstag gegen 16.00 Uhr war ein 36-Jähriger in Rohrberg mit Arbeiten in seinem Bienenhaus beschäftigt. Zur Ruhigstellung der Bienen entzündete er ein Stück Zeitungspapier und verließ für kurze Zeit das Bienenhaus.

Als er in das Bienenhaus zurückgehen wollte stand dieses plötzlich in Flammen. Nachdem es dem 36-JÄhrigen nicht gelang das Feuer zu löschen, verständigte er die Feuerwehr Zell am Ziller die neben dem Bienenhaus auch umliegende Büsche sofort löschte.

Um einen eventuellen Waldbrand zu vermeiden steht der Brandherd derzeit noch unter Beobachtung der Feuerwehr Zell. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte