Mehr als 180 Tote bei Anschlägen in Sri Lanka - Darunter 11 Ausländer

Colombo (APA/dpa) - Bei einer Serie von Anschlägen auf drei Kirchen und drei Hotels sind am Ostersonntag in Sri Lanka mindestens 185 Mensche...

Colombo (APA/dpa) - Bei einer Serie von Anschlägen auf drei Kirchen und drei Hotels sind am Ostersonntag in Sri Lanka mindestens 185 Menschen ums Leben gekommen, darunter mindestens elf Ausländer. Zudem wurden mehr als 450 Menschen verletzt, wie aus Angaben der örtlichen Krankenhäuser hervorgeht. Woher die Ausländer stammten, war zunächst unklar. Bisher gibt es keine Hinweise auf betroffene Österreicher.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren