Anschläge in Sri Lanka - Regierung meldet sieben Festnahmen

Colombo (APA/dpa/Reuters) - Nach einer Serie von Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit rund 200 Toten sind sieben Verdächtige f...

Colombo (APA/dpa/Reuters) - Nach einer Serie von Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit rund 200 Toten sind sieben Verdächtige festgenommen worden. Das teilte der Minister für Wirtschaftsreformen, Harsha de Silva, am Sonntag mit und berief sich dabei auf das Verteidigungsministerium. Bei den acht Explosionen wurden mindestens 207 Menschen getötet.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren