Ukraine-Wahlen: Selenskyj lässt sich feiern

Kiew (APA) - Der Fernsehkabarettist Wolodymyr Selenskyj hat sich Momente nach der Veröffentlichung erster Exit-Polls, die ihn bei etwa 73 Pr...

Kiew (APA) - Der Fernsehkabarettist Wolodymyr Selenskyj hat sich Momente nach der Veröffentlichung erster Exit-Polls, die ihn bei etwa 73 Prozent der Stimmen sehen, als Sieger der ukrainischen Präsidentschaftswahlen feiern lassen. „Wir haben wir das gemeinsam geschafft“, erklärte auf der Bühne seiner Wahlkampfzentrale.

Zur Titelmusik seiner Fernsehserie „Diener des Volkes“ hatte Selenskyj hatte kurz vor 20 Uhr mit Ehefrau und Mitstreitern eine kleine Bühne seines Pressezentrums erklommen und vor mehr auf 200 Journalisten auf die Veröffentlichung der ersten Exil-Polls gewartet. Sekunden nachdem im Fernsehsender „1+1“ eine Grafik eingeblendet wurde, ging ein Konfettiregen nieder und der höchstwahrscheinliche Wahlsieger setzte zu einer kurzen Rede in ukrainischer Sprache an. Selenskyj bedankte sich bei Familie, Mitarbeitern, Sicherheitsbehörden, Soldaten und ukrainischen Wählern. „Ich verspreche, dass ich Sie alle nie enttäuschen werde“, sagte er.

Abschließend wandte er sich noch an Menschen in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion. „Solange ich noch nicht Präsident bin, kann ich das als Bürger der Ukraine sagen. Schauen Sie auf uns! Alles ist möglich.“ Da Selenskyj und seine Mitstreiter die Bühne sofort verließen, konnten Journalisten zunächst keine Fragen stellen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren