Erdrutsch in Myanmar - Mehr als 50 Tote befürchtet

Yangon (Rangun) (APA/AFP) - Nach einem Erdrutsch in einem Bergwerk in Myanmar werden dutzende Todesopfer befürchtet. 54 Menschen würden nach...

Yangon (Rangun) (APA/AFP) - Nach einem Erdrutsch in einem Bergwerk in Myanmar werden dutzende Todesopfer befürchtet. 54 Menschen würden nach dem Unglück in einer Jademine im nördlichen Bundesstaat Kachin vermisst, sagte am Dienstag ein Beamter der Polizeiwache Hpakant. Der Erdrutsch hatte sich demnach am Montagabend ereignet.

Es bestehe keinerlei Chance, dass die Menschen in dem Bergwerk das Unglück überlebt hätten, hieß es weiter. In Myanmar ereignen sich immer wieder schwere Minenunglücke.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren