Taxi brachte Radlerin in Innsbruck zu Sturz: Zeugen gesucht

Die 27-jährige Radfahrerin war am 11. April in Innsbruck beim Linksabbiegen von einem Taxi behindert worden und kam zu Sturz. Der Taxilenker fuhr weiter.

Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Innsbruck – Eine 27-jährige Frau fuhr am 11. April um 15 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Amraser Straße in Innsbruck stadtauswärts. An der Kreuzung mit der Gumppstraße wollte sie links abbiegen. Die Frau wurde jedoch von einem weißen Taxi behindert und kam dadurch zu Sturz. Der Taxilenker fuhr daraufhin weiter.

Die Polizei bittet nun Zeugen des Unfall, sowie den Taxifahrer sich unter Tel. 059133/7591 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte