Pussy-Riot-Aktivistin in Moskau festgenommen

Moskau (APA/AFP) - Die Pussy-Riot-Aktivistin Veronika Nikulschina ist nach Angaben einer Sprecherin der russischen Protestgruppe festgenomme...

Moskau (APA/AFP) - Die Pussy-Riot-Aktivistin Veronika Nikulschina ist nach Angaben einer Sprecherin der russischen Protestgruppe festgenommen worden. Nikulschina sei in der Nacht auf Donnerstag gemeinsam mit vier Freunden in ihrer Moskauer Wohnung von der Polizei festgenommen worden, sagte die Sprecherin weiter. Im Tagesverlauf seien zwei weitere Aktivisten ebenfalls in Gewahrsam genommen worden.

Der Sprecherin zufolge gab die Polizei an, Nikulschina wegen der Beschädigung von Regierungseigentums durch eine Gruppe Jugendlicher befragen zu wollen. Wie russische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf ein Pussy-Riot-Mitglied berichteten, sollen die Festgenommenen am Freitag vor einem Moskauer Gericht erscheinen.

Pussy Riot ist ein Kollektiv, das für seine offene Kritik an Russlands Staatschef Wladimir Putin bekannt ist. Die Gruppe hat in der Vergangenheit mit verschiedenen politischen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. Als Flitzer beim Finale der Fußball-Weltmeisterschaft etwa hatten sie im vergangenen Jahr die Freilassung politischer Gefangener gefordert. Mehrere Pussy-Riot-Mitglieder wurden bereits wegen ihrer Proteste zu Haftstrafen verurteilt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren