Porsche Holding gibt global Gas, Offensive in Tirol

„Wir sind auf weltweites Wachstum gepolt“, sagt der Chef der Porsche Holding in Salzburg, Hans Peter Schützinger, im TT-Gespräch.

Die Porsche Holding mit Vorstandschef Hans Peter Schützinger dirigiert von Salzburg aus den Verkauf in weltweit bald 29 Länder.
© Mieling Richard

Von Alois Vahrner

Salzburg — Im Jahr 1949, also genau vor 70 Jahren, begann mit der Verlegung der Porsche Konstruktionen von Gmünd nach Salzburg eine damals so noch nicht erwartbare Erfolgsstory. Louise Piëch, die Tochter von Prof. Ferdinand Porsche, forcierte von Salzburg aus den Import von VW nach Österreich. Ihr Bruder Ferry Porsche ging nach Stuttgart zurück, wo er 1950 den Grundstein für die Sportwagenfertigung (die heutige Porsche AG) legte. Die beiden Geschwister waren an den Unternehmen wechselweise mit je 50 Prozent beteiligt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte