79-jähriger Mann starb in Tirol nach Sturz mit Fahrrad

Wörgl (APA) - Ein 79-jähriger Radfahrer hat Sonntag früh bei einem Sturz in Wörgl (Bez. Kufstein) so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass...

Wörgl (APA) - Ein 79-jähriger Radfahrer hat Sonntag früh bei einem Sturz in Wörgl (Bez. Kufstein) so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass er wenige Stunden später starb. Der Senior gab bei der Erstversorgung an, selbst gestürzt zu sein, konnte sich aber an keine Details erinnern. Er verstarb im Krankenhaus Kufstein, wohin er zur Versorgung gebracht worden war. Eine Obduktion wurde angeordnet, so die Polizei.

Der 79-Jährige war um 2.50 Uhr in der Karl-Schönherr-Straße unterwegs, als er aus unbekanntem Grund stürzte. Dabei erlitt er eine Kopfwunde, an deren Folgen er gegen 5.00 Uhr verstorben sein dürfte. Die Polizei kündigte weitere Erhebungen an.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren