Auto prallte in Nassereith gegen Böschungsmauer

Bei einem Unfall wurden am Sonntagnachmittag in Nassereith zwei Frauen verletzt. Schuld war offenbar die regennasse Fahrbahn.

(Symbolfoto)
© Rehfeld

Nassereith – Ein Unfall hat am Sonntag in Nassereith einen Rettungseinsatz zur Folge. Ein 39-Jähriger fuhr um etwa 15.20 Uhr auf der B179 in Richtung Fernpass. Zwei Frauen (22 und 21) fuhren mit ihm im Wagen. Unmittelbar nach einer Haarnadelkurve brach laut Polizei das Heck aus – offenbar aufgrund der nassen Fahrbahn.

Das Auto prallte rechts vorne in eine Böschungsmauer. Die beiden Frauen wurden bei dem Unfall verletzt. Die Rettung brachte sie in die Klinik Garmisch-Partenkirchen. Alle Insassen sollen angegurtet gewesen sein. (TT.com)


Schlagworte