US-Rentenmarkt kommt zur Eröffnung kaum vom Fleck

New York (APA/dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen haben sich am Dienstag zu Handelsbeginn im Kurs so gut wie nicht verändert. Händler...

New York (APA/dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen haben sich am Dienstag zu Handelsbeginn im Kurs so gut wie nicht verändert. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Zahlen zu den Einfuhrpreisen bewegten die Märkte kaum. Im weiteren Verlauf ist nicht mit wesentlichen US-Konjunkturdaten zu rechnen.

Marktbestimmendes Thema bleibt der Handelsstreit zwischen den USA und China. Zuletzt hatte die Risikoneigung der Anleger darunter erheblich gelitten. Am Dienstag wird die US-Börse aber freundlich erwartet.

Zweijährige Anleihen stagnierten auf 100 3/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,19 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten auf 100 9/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,19 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren leicht um 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,41 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken ebenfalls um 1/32 Punkte auf 100 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,84 Prozent.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren