Doping: Russischer Skateboarder wegen Dopings vier Jahre gesperrt

Moskau (APA) - Der russische Skateboarder Maxim Kruglow ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Der 30-Jährige habe gegen das Prob...

Moskau (APA) - Der russische Skateboarder Maxim Kruglow ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Der 30-Jährige habe gegen das Probenabnahmereglement verstoßen, teilte die Anti-Doping-Agentur Russlands am Dienstag ohne Angabe weiterer Details mit. Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio im kommenden Jahr ist Skateboarden erstmals Teil des Wettkampfprogramms.


Kommentieren