Zahl der illegalen Grenzübertritte in EU ging im April weiter zurück

Die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union ist im April weiter zurückgegangen. Sie fiel gegenüber dem Vormonat März um ...

(Symbolfoto)
© AFP

Die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union ist im April weiter zurückgegangen. Sie fiel gegenüber dem Vormonat März um 19 Prozent auf 4900, teilte die EU-Grenzschutzagentur Frontex am Dienstag mit.

Der Rückgang war laut Frontex vor allem auf weniger Grenzübertritte entlang der zentralen Mittelmeerroute zurückzuführen. Insgesamt ging die Zahl in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent auf rund 24.200 zurück. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte