Irans geistliches Oberhaupt Khamenei: „Es wird keinen Krieg geben“

Teheran (APA/AFP) - Trotz der gegenwärtigen starken Spannungen rechnet Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei nach eigenen Angab...

Teheran (APA/AFP) - Trotz der gegenwärtigen starken Spannungen rechnet Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei nach eigenen Angaben nicht mit einem bewaffneten Konflikt mit den USA. „Es wird keinen Krieg geben“, sagte Khamenei am Dienstag in Teheran laut seiner offiziellen Website.

US-Außenminister Mike Pompeo hatte am Dienstag nach einem Treffen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow in Sotschi gesagt, sein Land strebe „grundsätzlich keinen Krieg mit dem Iran an.


Kommentieren