Frankfurter Rentenmarkt tendiert mit klaren Gewinnen

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Die Umlaufrendite fiel im Gegenzug von minu...

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Die Umlaufrendite fiel im Gegenzug von minus 0,13 Prozent am Vortag auf minus 0,17 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Zeitweise erreichte die Rendite den niedrigsten Stand seit Oktober 2016. Erneut stark gestiegen sind die Renditen italienischer Staatsanleihen.

Es gab vier Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,03 Prozentpunkten. Dem standen 58 Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 1,47 Punkten gegenüber. Der Interventionssaldo der Bundesbank war ausgeglichen.

Der deutsche Anleihemarkt profitierte von der Verunsicherung in Italien. Der italienische Vizepremierminister Matteo Salvini hatte am Dienstag die europäischen Stabilitätsregeln in Frage gestellt. Die Aussagen verschärften zudem den Streit innerhalb der italienischen Regierung. Anleger flohen in deutsche Staatsanleihen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren