Heiß begehrte Imster IT-Studenten

Imst – Am Mittwoch fand in der HTL Imst der gemeinsam mit der HAK Imst ausgetragene Karrieretag bereits zum zweiten Mal statt. 30 national w...

Die Firmen präsentierten sich beim IT-Karrieretag
© Parth

Imst –Am Mittwoch fand in der HTL Imst der gemeinsam mit der HAK Imst ausgetragene Karrieretag bereits zum zweiten Mal statt. 30 national wie international bekannte Unternehmen stellten sich den IT-Schülern beider Institutionen vor.

Die Aussteller, von Industriebetrieben über universitäre und medizinische Einrichtungen bis zu Geldinstituten, boten den Schülern eine stattliche Bandbreite an möglichen Sparten und Berufsfeldern.

Für Aufsehen sorgte etwa ein sprechender Roboter, der beispielsweise in der Hotellerie als mehrsprachiger Rezeptionist und Auskunftgeber programmiert werden kann. Die IT-Abteilung der Uni Innsbruck konzipierte einen „Superman-Flugsimulator“.Das Kreiselinstrument ist auf Körpergröße ausgelegt und mittels 3D-Brille „fliegt“ der Benutzer durch eine virtuelle Welt. Der anwesende Programmierer: „Wir sitzen den ganzen Tag vor dem Computer. Zweimal wöchentlich am Simulator und die Rückenprobleme sind weg!“

„Wir freuen uns darüber, dass die Wirtschaft unseren IT-Studenten ausgezeichnete berufliche Perspektiven bietet“, zeigt sich HTL-Direktor Stefan Walch sehr erfreut über die große Nachfrage an IT-Fachkräften. Dies komme de facto einer Jobgarantie gleich. „Die anwesenden Aussteller kontaktieren uns, um den großen Bedarf an qualifizierten Schulabgängern zu untermauern“, bestätigt Walch. (top)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte