Siege für Prieling und Lipowitz

Die 4. Auflage des Imst Radmarathons lockte gestern 700 Radler aus 17 Nationen an.

700 Radler starteten in Imst.
© Zangerl

Von Toni Zangerl

Imst — Alte und neue Sieger wurden gestern bei der 4. Auflage des Imst Radmarathons gefeiert. Während mit Nadja Prieling aus Kitzbühel die Vorjahressiegerin vor Daniela Pintarelli-Traxl erfolgreich ihren Sieg wiederholte, feierte der 19-jährige Florian Lipowitz aus Seefeld seinen ersten Sieg in Imst. Er löste damit Vorjahressieger Michael Spögler aus Italien ab.

Die Tagessieger hießen Nadja Prieling und Florian Lipowitz.
© Zangerl

Die erste Standortbestimmung in der neuen Rennsaison war auf den drei Distanzen Marathon A (110 km/2300 Höhenmeter), Marathon B (90 km/1300 Hm) sowie Panorama (70 km/700 Hm) ein gelungenes Auftaktrennen. Frank Rietzler (Radsport­events) sorgte mit Andrea Huter (Imst Tourismus) für den klaglosen Ablauf.

Von der Leistung des neuen Siegers Florian Lipowitz beeindruckt war der entthronte Titelverteidiger Michael Spögler: „Kompliment an Florian. Je steiler die Strecke, umso besser ist er." Und dennoch: Spögler musste sich erst auf den letzten 300 Metern um 5,6 Sekunden geschlagen geben.

Interessantes Detail: Mit 3:14:42 Stunden (Lipowitz) war die heurige Siegerzeit fast gleich wie jene von 3:14:39 Stunden (Spögler) im Vorjahr.

4. Imst Radmarathon - Ergebnisse

Strecke A — Damen: 1. Nadja Prieling (AUT) 3:42:33, 2. Daniela Traxl-Pintarelli (AUT) 3:48:01, 3. Bianca Somavilla (AUT) 3:49:44.

Strecke A — Herren: 1. Florian Lipowitz (GER) 3:14:42, 2. Michael Spögler (ITA) 3:14:47, 3. Stefan Kirchmair (AUT) 3:16:38.

Strecke B — Damen: 1. Sandra Gieringer (AUT), 2. Mirjam Wolf (AUT), 3. Petra Huter (AUT).

Strecke B — Herren: 1. Clemens Oberlechner (AUT), 2. Günther Flatscher (AUT), 3. Maxi Kirschner (AUT).

Panorama — Damen: 1. Julia Deuerlein (GER), 2. Viktoria Gratzer (AUT), 3. Franca Taliercio (GER).

Panorama — Herren: 1. Christian Schmitt (AUT), 2. Jakob Brandl (AUT), 3. Ryan Hoendervangers (AUT).


Kommentieren


Schlagworte