Wasser lief aus Thermophor aus: Kind (7) im Bezirk Baden verbrüht

Der Bub wurde per Notarzthubschrauber in das SMZ Ost nach Wien geflogen. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

(Symbolfoto)
© Thomas Böhm

Pottenstein – Ein Siebenjähriger ist in Pottenstein im Bezirk Baden durch aus einem Thermophor auslaufendes, heißes Wasser verbrüht worden. Der Bub wurde per Notarzthubschrauber in das SMZ Ost nach Wien geflogen, bestätigte das Rote Kreuz am Dienstag einen Bericht der Tageszeitung Heute. Er befand sich nicht in Lebensgefahr.

Der Vater des Kindes hatte sich bei dem Vorfall am Sonntag in unmittelbarer Nähe des Siebenjährigen aufgehalten. Auch der Erwachsene erlitt leichte Verbrühungen, teilte Sonja Kellner vom Roten Kreuz auf Anfrage mit. Er wurde an Ort und Stelle versorgt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte