Schon länger mit Problemen: Baufirma in Lienz rutscht in Pleite

In der Vergangenheit waren Gläubiger immer wieder gezwungen, Forderungen gegen die Firma ABS Parrger e.U. gerichtlich geltend zu machen.

Symbolfoto.
© Erwin Wodicka

Lienz — Am Dienstag wurde über das Vermögen der Firma ABS Parrger e.U. in Lienz ein Konkursverfahren eröffnet. Die Firma ist im Baunebengewerbe tätigt. Insbesondere werden Abdichtungen und Schwarzdeckarbeiten angeboten. Hinsichtlich Insolvenzursachen, Vermögen und Schulden würden auf Grund eines Gläubigerantrags keine konkreten Angaben vorliegen, so der KSV 1870. Man werde die finanzielle Entwicklung der Schuldnerin gemeinsam mit der Insolvenzverwaltung analysieren.

Ob der Insolvenzverwalter den schuldnerischen Betrieb ohne weitere Nachteile für die Gläubiger fortführen kann, werde sich zeigen. Bereits 2018 gab es laut den Gläubigerschützern einen Insolvenzeröffnungsantrag gegen die Schuldnerin. Dieser damalige Antrag habe aber nicht zu einer Verfahrenseröffnung geführt. In der Vergangenheit seien Gläubiger immer wieder gezwungen, Forderungen gegen die Schuldnerin gerichtlich geltend zu machen. Zum Masseverwalter wurde Emilio Stock, Rechtsanwalt in Kitzbühel, bestellt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte