Wiener Staatsoper feiert 150. Geburtstag mit der „Frau ohne Schatten“

Wien (APA) - Die Wiener Staatsoper feiert heute, Samstag, offiziell ihren 150. Geburtstag. Mit der Premiere von Richard Strauss‘ „Die Frau o...

Wien (APA) - Die Wiener Staatsoper feiert heute, Samstag, offiziell ihren 150. Geburtstag. Mit der Premiere von Richard Strauss‘ „Die Frau ohne Schatten“ - die vor 100 Jahren im Haus an der Ringstraße uraufgeführt wurde - begeht man das runde Jubiläum der Kulturinstitution. Sie wurde am 25. Mai 1869 eröffnet. Am Pult wird dabei mit Christian Thielemann ein Kenner des deutschen Fachs stehen.

Auf der Bühne findet sich ein hochkarätiges Ensemble um Stephen Gould, Camilla Nylund, Evelyn Herlitzius und nicht zuletzt Nina Stemme, die als Färbersfrau ihr Rollendebüt gibt. Die Inszenierung von Nachwuchsregisseur Vincent Huguet, die auch auf den Karajan-Platz übertragen wird, ist der Höhepunkt des Geburtstagswochenendes. Es beginnt am Samstagvormittag mit einer Matinee und endet am Sonntag mit einem hochkarätig besetzten Open-Air-Konzert.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren