Formel 1: Vettel demolierte Ferrari im letzten Freien Training

Monaco (APA/dpa) - Sebastian Vettel hat seiner Ferrari-Crew vor der Qualifikation zum Formel-1-Klassiker in Monte Carlo Zusatzarbeit bescher...

Monaco (APA/dpa) - Sebastian Vettel hat seiner Ferrari-Crew vor der Qualifikation zum Formel-1-Klassiker in Monte Carlo Zusatzarbeit beschert. Der zweimalige Monaco-Sieger demolierte am Samstag beim Freien Training seinen Rennwagen, als er sich in der ersten Kurve verbremste. Der Deutsche rutschte mit dem Auto in die Reifenstapel.

Der Wagen konnte vor Abschluss der einstündigen Einheit auf dem 3,337 Kilometer langen Kurs nicht in die Box zurückgebracht werden. Für Vettel was das letzte Warmfahren für die Startplatz-Ausscheidung nach der Hälfte der Zeit bereits vorbei.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren