Bankomateinbruch im Bezirk Baden 2 - Erheblicher Sachschaden

Kottingbrunn (APA) - Im Eingangsbereich des Lebensmittelgeschäftes entstand erheblicher Sachschaden. Die Experten des Landeskriminalamtes wa...

Kottingbrunn (APA) - Im Eingangsbereich des Lebensmittelgeschäftes entstand erheblicher Sachschaden. Die Experten des Landeskriminalamtes waren am Sonntag mit Erhebungen am Tatort beschäftigt. Die Kriminellen hatten sich laut Exekutive Zugang zum Foyer verschafft, indem sie mit einem Kfz in den verglasten Eingangsbereich fuhren. Dann brachen sie den Bankomaten auf und flüchteten mit Beute in vorerst unbekannter Höhe.

Im Eingangsbereich kam es zu einem Brand. Ein Sprengstoffexperte wurde angefordert. Als dieser den Tatort freigab, konnte die Feuerwehr die Flammen löschen. „Es war kein Sprengstoff involviert“, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner zur APA. Auch das Sondereinsatzkommando Cobra stand bei der Alarmfahndung nach dem Coup gegen 2.00 Uhr im Einsatz, wurden Online-Medienberichte bestätigt.

Der in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) angezündete Pkw brannte aus, dabei könnte es sich um das Fluchtfahrzeug handeln. Ebenfalls geprüft wird nach Polizeiangaben ein möglicher Zusammenhang mit einem ausgebrannten Auto, das am Samstag in einem Wald in Markt Piesting (Bezirk Wiener Neustadt-Land) gefunden wurde. Der Pkw war zuvor im wenige Kilometer entfernten Theresienfeld gestohlen worden, berichtete die FF Markt Piesting auf ihrer Webseite.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren