Mann sperrte sich in Wien aus - Helfende Polizei fand Hanfaufzucht

Wien (APA) - Ein 36-Jähriger hat sich in der Nacht auf Samstag aus seiner Wohnung in der Troststraße in Wien-Favoriten ausgesperrt. Dass er ...

Wien (APA) - Ein 36-Jähriger hat sich in der Nacht auf Samstag aus seiner Wohnung in der Troststraße in Wien-Favoriten ausgesperrt. Dass er um 1.50 Uhr die Tür mit einem Brecheisen öffnen wollte, wurde ihm zum Verhängnis: Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten stießen in der Unterkunft auf eine Hanfaufzucht, der 36-Jährige wurde angezeigt.

Die Polizisten konnten dem Mann zunächst helfen, die lediglich zugefallene Tür wurde rasch geöffnet. Allerdings drang starker Cannabisgeruch bis auf den Gang. Die Beamten schauten nach und fanden im Schlafzimmer ein Zelt mit 16 Marihuanapflanzen, berichtete die Polizei am Sonntag.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren