Brite stirbt beim Zusammenstoß zweier Yachten vor Cannes

Marseille (APA/AFP) - Beim Zusammenstoß zweier Yachten an der französischen Cote d‘Azur ist ein 29-jähriger Brite ums Leben gekommen. Nach f...

Marseille (APA/AFP) - Beim Zusammenstoß zweier Yachten an der französischen Cote d‘Azur ist ein 29-jähriger Brite ums Leben gekommen. Nach französischen Behördenangaben geschah das Unglück im Meer vor der Stadt Cannes. Die französische Wasserschutzpolizei ermittelt.

Den Behörden zufolge lag die etwa 80 Meter lange Yacht „Minx“ vor der kleinen Insel Sainte-Marguerite vor Anker, als die gleich große „Vision“ beim Versuch, sie zu umschiffen, mit ihr zusammenstieß. Der Brite sei gerade dabei gewesen, den Anker zu lichten, und habe bei dem Zusammenstoß einen Herzinfarkt erlitten. Trotz aller Wiederbelebungsversuche sei der Mann gestorben.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren