Fußball: 15.000 Fans feierten Bayern-Double - Bekenntnis zu Kovac

München (APA/dpa) - Rund 15.000 Fans haben den deutschen Fußball-Doublegewinner Bayern München am Sonntag auf dem Münchner Marienplatz gefei...

München (APA/dpa) - Rund 15.000 Fans haben den deutschen Fußball-Doublegewinner Bayern München am Sonntag auf dem Münchner Marienplatz gefeiert. Die Spieler präsentierten am Tag nach dem 3:0-Sieg im Pokalfinale gegen RB Leipzig die Meisterschale und den DFB-Pokal auf dem Rathausbalkon. Im Mittelpunkt standen ein letztes Mal Franck Ribery, Arjen Robben und Rafinha, die den Serienmeister verlassen werden.

„Ich möchte mich bei unseren Jungs bedanken. Was sie geleistet haben, ist einzigartig. Großes Dankeschön und großes Lob an euch“, sagte Bayern-Trainer Niko Kovac. „Mia san Kovac“ stand auf einem Fan-Transparent über den vor wenigen Wochen noch heftig kritisierten Trainer.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß gab ein klares Bekenntnis zu Kovac ab. „Hundertprozentig ja“, antwortete der Clubchef im Bayerischen Fernsehen auf die Frage, ob der Kroate auch in der kommenden Saison noch im Amt sei. Die Mannschaft habe sich in jüngster Zeit weiterentwickelt mit dem Trainer, erläuterte Hoeneß. „Der Verein ist zusammengerückt, die Mannschaft mit dem Trainer, mit dem Vorstand auch. Das hat produktiv funktioniert.“ Kovac‘ Vertrag läuft noch bis 2021.

Ribery und Robben dagegen wurden nach zwölf bzw. zehn Jahren und zahlreichen Titelgewinnen verabschiedet. Das Team mit ÖFB-Star David Alaba wirkte bei den Feierlichkeiten am Nachmittag bereits etwas erschöpft. Zahlreiche Akteure trugen Sonnenbrillen. Alaba hält in seiner Profikarriere nun bereits bei 20 Titeln. Der 26-Jährige kann mit den Bayern auf acht deutsche Meisterschaften, fünf Pokalsiege und vier deutsche Supercups verweisen. Dazu kommen je ein Triumph in der Champions League, im europäischen Supercup und bei der Club-WM.


Kommentieren