EU-Wahl - AfD stärkste Kraft in ostdeutschem Bundesland Brandenburg

Brandenburg/Potsdam (APA/Reuters) - Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist ersten Ergebnissen zufolge bei der Europaw...

Brandenburg/Potsdam (APA/Reuters) - Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist ersten Ergebnissen zufolge bei der Europawahl zur stärksten Kraft im ostdeutschen Bundesland Brandenburg aufgestiegen. Nach Auszählung von rund drei Vierteln der Stimmen kommt sie laut dem Landeswahlleiter auf 21,2 Prozent. Platz zwei belegt die CDU mit 18,0 Prozent vor der SPD mit 17,1 Prozent und der Linkspartei mit 12,2 Prozent.

Die Grünen vereinen 11,4 Prozent der Stimmen auf sich, die FDP 4,3 Prozent. In Brandenburg wird im Oktober ein neuer Landtag gewählt.


Kommentieren