Exklusiv

Cyberattacken: „Mitarbeiter kann das Unternehmen ruinieren“

Täglich werden 40 Sicherheitslücken in Computer-Systemen entdeckt, warnt Hacker und Cybersicherheitsexperte Götz Schartner.

66 Prozent der österreichischen Firmen wurden laut einer Umfrage im Vorjahr gehackt. Häufig geht es um erpresserische Verschlüsselung von Daten.
© Shutterstock

Herr Schartner, 66 Prozent der österreichischen Betriebe erklärten in einer Umfrage der Unternehmensberatung KPMG, 2018 Opfer von Cyberattacken gewesen zu sein. Werden österreichische Firmen öfter angegriffen als Unternehmen in anderen Ländern?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte