EU-Wahl - AfD in Sachsen mit fast 30 Prozent stärkste Kraft

Dresden (APA/Reuters) - Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) liegt bei der Europawahl im ostdeutschen Bundesland Sachse...

Dresden (APA/Reuters) - Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) liegt bei der Europawahl im ostdeutschen Bundesland Sachsen vorn. Nach Auszählung von 262 der 419 Gemeinden kommt sie auf 29,7 Prozent der Stimmen, wie die Landeswahlleitung mitteilt. Die CDU folgt auf dem zweiten Platz mit 26,9 Prozent. Die Linke vereint 10,0 Prozent der Stimmen auf sich, die SPD 7,7 Prozent.

Die Grünen kommen demnach auf 5,8 Prozent und die FDP 4,7 Prozent. Die Ergebnisse der großen Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz liegen noch nicht vor. In Sachsen wird im Herbst ein neuer Landtag gewählt. Die AfD lag auch laut Prognosen auch in Brandenburg, ebenfalls in Ostdeutschland, vorn.


Kommentieren