Petrucci gewann MotoGP-Rennen in Mugello vor Marquez

Ducati-Pilot Danilo Petrucci hat beim MotoGP-Rennen in Mugello für einen italienischen Heimsieg gesorgt. Der 28-Jährige setzte sich am Sonntag nach einem spannenden Finish 0,043 Sekunden vor WM-Leader Marc Marquez aus Spanien durch. Dritter wurde Petruccis Teamkollege und Landsmann Andrea Dovizioso. Als bester KTM-Fahrer belegte der Spanier Pol Espargaro den neunten Platz.

Lokalmatador Valentino Rossi schied bei einem Crash aus.


Kommentieren