8000 feierten zu Blasmusik in Mayrhofen

Das laut Veranstaltern wohl größte Blasmusikfest Westösterreichs, die Blechlawine in Mayrhofen, zog am Wochenende ca. 8000 Besucher an. Für ...

© gmedia

Das laut Veranstaltern wohl größte Blasmusikfest Westösterreichs, die Blechlawine in Mayrhofen, zog am Wochenende ca. 8000 Besucher an. Für den Ausschank (keine Spirituosen) sorgten mehr als 280 Musikanten der 15 Mitgliedskapellen vom Zillertaler Blasmusikverband. Die Festivalkosten beliefen sich auf rund 150.000 Euro und werden laut BMV-Obmann Franz Hauser großteils durch den Eintritt finanziert. Die zweite „Blechlawine" wird 21. bis 24. Mai 2020 stattfinden und soll laut Organisator Gerhard Meister musikalisch noch internationaler werden. Die Iseltaler Musikanten (NL), Zone Wind (Elsass) sowie South­brass (Südtirol) wurden dafür bereits engagiert. (TT)

Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten.
© gmedia

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte