Konta eliminierte Paris-Vorjahresfinalistin Stephens

Johanna Konta hat am Dienstag überraschend als erste Spielerin das Halbfinale der French Open erreicht. Die 28-jährige Britin eliminierte Vorjahres-Finalistin Sloane Stephens aus den USA nach 71 Minuten sicher mit 6:1,6:4. Konta hatte in bisher vier Auftritten in Roland Garros nie die erste Runde überstanden. Konta trifft nun auf Petra Martic (CRO-31) oder Marketa Vondrousova (CZE).

Konta ist die erste Britin in einem French-Open-Halbfinale seit dem Lauf von Jo Durie im Jahr 1983. Für die Weltranglisten-26. und gebürtige Australierin, die seit Mai 2012 britische Staatsbürgerin ist, ist es ihr drittes Semifinale bei einem Major nach den Australian Open 2016 und Wimbledon 2017.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren