Idee aus Jugendgemeinderat fand Anklang in Zams

Zams – Reges Interesse geweckt hat kürzlich der Fotowettbewerb zum Thema „Blütenmeer“ an der ehemaligen Zammer Bahntrasse, aus der inzwische...

Bei der Zammer Fotowettbewerb-Premiere gratulierten BM Siggi Geiger (l.) und VBM Josef Reheis (r.).
© Zangerl

Zams –Reges Interesse geweckt hat kürzlich der Fotowettbewerb zum Thema „Blütenmeer“ an der ehemaligen Zammer Bahntrasse, aus der inzwischen eine Allee mit Rad- und Wanderweg geworden ist. Jährlich zeigt sich dort ein prächtiges Landschaftsbild mit rosaroten Blüten der japanischen Blutpflaumenbäume. Der Jugendgemeinderat hat dazu mit dem Kulturausschuss erstmals einen Fotowettbewerb ausgerufen, 49 Teilnehmer reichten 98 Fotos ein. „Eine Jury sichtete die Qualität der Bilder, zudem konnten Facebook-User mit ,Likes‘ mitbestimmen“, schilderte Giggo Wolf vom Jugendgemeinderat. In Summe wurden 1452 „Likes“ gezählt.

Der Sieg ging an Martin Deisenberger mit 420 Zustimmungen, dahinter landeten Ronald Seidlböck und Julia Scheiber. Bei der Preisverteilung gratulierten Initiator Giggo Wolf, VBM Josef Reheis sowie BM Siggi Geiger. (za)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte