Mehr Kohle als Madonna: Rihanna ist reichste Musikerin der Welt

Mit Musik und Mode verdient Popstar Rihanna viel Geld. So viel, dass das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ die barbadische Sängerin nun zur reichsten Musikerin der Welt kürt. Mit ihrem Vermögen stellt die 31-Jährige sogar Altstars wie Madonna und Céline Dion in den Schatten.

Sängerin Rihanna.
© dpa

New York – Seit vielen Jahren bringt Rihanna die Welt mit Hits wie „Work“ oder „Umbrella“ zum Singen und Tanzen. Doch es sind nicht nur ihre Lieder, die sie nun laut dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes zur reichsten Musikerin der Welt machen. Mit einem Vermögen von 600 Millionen US-Dollar soll sie teils deutlich vor Kolleginnen wie Madonna (570 Millionen Dollar), Céline Dion (450 Millionen Dollar) und Beyoncé (400 Millionen Dollar) liegen.

Hinzu kommen bei der 31-jährigen Sängerin die nicht näher aufgelisteten Einnahmen aus ihrer Musikkarriere – und von ihrer Unterwäsche-Marke Savage X Fenty. In Stücken aus ihrer Kollektion zierte sie erst vor wenigen Wochen das Mai-Cover der australischen „Vogue“.

Und damit noch nicht genug: Die Sängerin, Designerin und Geschäftsfrau hat ebenfalls erst kürzlich verlauten lassen, dass sie zusammen mit LVMH ein neues Label für Kleidung, Schuhe, Accessoires und Schmuck aus dem Boden stampfen will. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte