16-jähriger Oststeirer würgte Freundin mit Halskette

Ein 16-Jähriger soll am Mittwoch seine Freundin in Hartberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) gewürgt und verletzt haben. Die beiden Jugendlichen befanden sich im Zimmer des Mädchens, als der Bursche laut Polizei sexuelle Handlungen wollte. Als die 15-Jährige ablehnte, soll er sie mit ihrer Halskette beinahe erwürgt haben. Er wurde festgenommen und war geständig.

Der Verdächtige traf sich mit der 15-Jährigen und forderte von ihr offenbar mehr als ein paar Küsse. Das wollte das Mädchen nicht, was ihren Freund erzürnte. Er ergriff ihre Halskette und drehte sie immer stärker zusammen, bis er die Jugendliche beinahe strangulierte. Dann ließ er los und würgte seine Freundin mit den Händen. Das Opfer wehrte sich aber massiv, also rannte der 16-Jährige weg.

Kurze Zeit später wurde er in seiner Unterkunft festgenommen und war geständig. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren