„Dann muss man auch so mutig sein und Pkw dosieren“

Die Bayern mucken gegen die Verkehrspolitik des Landes auf. Die Wirtschaftskammer torpedierte das Transitpaket mit einer Gegenstudie.

Das Lkw-Dosiersystem führt zu einem Rückstau auf bayerisches Staatsgebiet. Der dortige Verkehrsminister findet das nicht lustig.
© ZOOM.TIROL

Innsbruck –Heftige Kritik an den ausgedehnten Lkw-Blockabfertigungen rund um Pfingsten übt der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart. „Wir halten es für den falschen Weg, den Lkw-Transitverkehr auf dieser Verkehrsader von größter Bedeutung mit Restriktionen zu belegen, ohne dass Alternativen für eine Verlagerung von Transporten auf andere Verkehrsträger in ausreichendem Umfang zur Verfügung stehen“, sagte der Politiker der Christlichsozialen Union (CSU) am Freitag. Auch der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) forderte die österreichische Bundesregierung auf, sofort einzuschreiten und dem willkürlichen Treiben des Landes Tirol ein Ende zu bereiten.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte