Deutscher rutschte im Lechtal rund 200 Meter über Schneefeld

Bei einer Wanderung von der Memminger Hütte über die Seescharte in Richtung Zams stürzte ein 52-Jähriger ab. Ein Bekannter, der helfen wollte, rutschte ebenfalls ab.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Zams – Ein 52-jähriger Deutscher ist am Mittwoch bei einer Wanderung von der Memminger Hütte in den Lechtaler Alpen über die Seescharte in Richtung Zams auf einem Schneefeld ausgerutscht und in der Folge rund 200 Meter abgestürzt. Ein Bekannter wollte dem Mann helfen, stolperte dabei jedoch und rutschte ebenfalls aus, berichtete die Polizei.

Beide Wanderer zogen sich Verletzungen zu. Sie konnten ihren Abstieg jedoch fortsetzen und begaben sich anschließend selbstständig ins Krankenhaus Zams. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte