Mit 54 km/h in Hausmauer gerast: OP von Froome dauerte acht Stunden

„Es gibt Stürze und es gibt schlimme Stürze, und das war ein schlimmer Sturz“, sagte Ineos-Teamchef Dave Brailsford. Froome brach sich bei dem Unfall den rechten Oberschenkel, die Hüfte, den Ellbogen und einige Rippen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen