Vierjähriges Kind in Kufstein aus Hüpfburg geschleudert

Kufstein – Ein vierjähriges Kind ist am Samstagnachmittag auf einem Festgelände in Kufstein beim Spielen aus einer Hüpfburg geschleudert wor...

(Symbolfoto)
© Thomas Murauer

Kufstein – Ein vierjähriges Kind ist am Samstagnachmittag auf einem Festgelände in Kufstein beim Spielen aus einer Hüpfburg geschleudert worden. Es flog über die 2,5 Meter hohe Bande und schlug direkt auf dem Asphaltboden auf. Dabei zog es sich Platzwunden im Augenbereich und Rückenprellungen zu. Die Rettung brachte das Kind ins Krankenhaus. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte