Lkw kippte in Heiterwang um, Unfall mit Moped in Hinterriss

Bei zwei Unfällen wurden am Dienstag in Tirol zwei Deutsche leicht bzw. schwer verletzt. Auch der Notarzthubschrauber war im Einsatz.

Der Lkw kippte mitten auf der Straße um.
© ZOOM.TIROL

Heiterwang, Hinterriss – Zwei Unfälle haben sich am Dienstagnachmittag bzw. -mittag in Tirol ereignet. Wie die Polizei berichtet, kippte gegen 16.18 Uhr ein Lkw auf der B179 um. Der von einem Deutschen gelenkte Wagen war gerade in Heiterwang in Richtung Reutte unterwegs gewesen. Der 47-jährige Lenker wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Reutte gebracht.

Schwerer erwischte es einen 78-jährigen Deutschen auf der Mautstraße in Hinterriss. Der Mann lenkte gegen 12.15 Uhr ein Kleinmotorrad auf der Straße. Er geriet laut Polizei aus Unachtsamkeit auf das Straßenbankett, verriss den Lenker und stürzte auf der Grünfläche. Dabei verletzte sich der Mann schwer im Gesicht und wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus Schwaz gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte